Badezuber oder Badebottich für Ihren Garten?

Holzbetriebene Badezubern

Im neusten, weltweiten Bestreben organisch zu leben, wurden selbst Badebottiche nicht ausgelassen. Zuerst sollte den hölzernen Hot Tubs ein natürlicheres Gefühl der Entspannung verliehen werden, doch nun haben sich die Dinge nicht nur auf die Form, Größe und das Material der Wanne selbst ausgeweitet, sondern auch auf die Art und Weise, wie das Wasser beheizt wird.

Daher ist das Material der Wanne nicht so wichtig, da zuvor natürliches Gas oder der elektrische Mechanismus für das Aufwärmen das aus den Düsen der Wanne spritzende Wasser verantwortlich war. Dennoch hat sich kürzlich eine Art und Weise der Optimierung der Hitzeproduktion entwickelt, sodass die Nutzung von Holz für das Aufwärmen des Wassers im Badezuber verantwortlich wurde.

Die Regulierung der Wassertemperatur und des Heizsystems ist offensichtlich ein sehr wichtiger Teil der gesamten Aufmachung der Hot Tub. Ungeachtet dem genutzten Material für die Produktion des Badebottichs – ob Plastik, Acryl, Edelstahl oder auch Holz – die Auswahl für die Beheizung des Wassers lag zwischen natürlichem Gas und dem elektrischen Erhitzen.

Mit dem neusten Gedanken alles Elektrische zu vermeiden, wurden die Wasserdüsen im Badezuber jedoch durch ein holzbefeuertes, natürliches Erhitzen des Wannensystems ersetzt.

Das Material der Wanne kann ganz offensichtlich kein Holz mehr sein, da diese selbst Feuer fangen würde. Doch seit kurzem werden hölzerne Badebottiche, Fasssaunen in Kombination mit anderen Materialien, wie Acryl oder Edelstahl hergestellt, um die Basis des eigentlichen, auf Holz basierenden Heizsystems zu errichten, während die restliche Konstruktion aus Holz besteht. Dies sichert, dass die hölzerne Struktur kein Feuer fängt. Ein effektiver Mechanismus an hölzernen Badezubern und holzbetriebenen Hot Tubs koexistiert und eliminiert nahezu alle Sicherheitsrisiken. Das Heizsystem, welches mit Holz befeuert wird, befindet sich außerhalb der Wannenstruktur. Eine Verbindung zwischen dem  Heizsystem und der Wanne versichert, dass das durch Holz erwärmte Wasser in der Außenstruktur durch eine Leitung in die Wanne weitergeleitet wird und durch eine andere wieder zurück in die durch Holz betriebene Maschine um sich neu aufzuwärmen. Dieses System sichert eine sichere und verlässliche Zulieferung von holzbefeuertem Wasser. Das Recycling und Neu-Aufwärmen des Wassers durch eine bestehende Verbindung gewährt Sicherheit und fördert Wassereinsparungen.

Die holzbetriebene Hot Tub ist sehr beliebt unter Puristen, die gerne natürliche Springquellen nutzen.

Die holzbetriebenen Badebottiche sind offensichtlich teurer als natürliches Gas oder Elektronik und fordern die tatsächliche Nutzung von Holz, anstatt einer zu begleichenden Rechnung. Einer der Hauptvorteile eines holzbetriebenen Badezubers ist, dass sich das Heizsystem der Wanne außerhalb befindet und daher mehr Menschen Platz finden. Daher wird diese Methode oft in Spas, Saunas und Hotels verwendet, wo Menschen gerne die Erfahrung mit holzbefeuerten Badebottichen machen.

Firma TimberIN bieten Ihnen an eine Badetonne zu kaufen. Die Tonne werden aus Holz, Kunststoff oder Fiberglas gemacht. Auch bieten wir die Öfen die für Innen oder Aussen benutzt werden. Edelstahl 430 oder 316 möglich ist. Wir freuen uns auf Ihre Kontakten.

Postet af Albert via AdSet.